Jan Eisenhauer

„Raufebold jung, leicht bewaffnet, bunt gekleidet / Wenn einer mir ins Auge sieht / Werd ich ihm mit der Faust gleich in die Fresse fahren / Und eine Memme wenn sie flieht,
Faß ich bei ihren letzten Haaren.“

J. W. Goethe

Jan Eisenhauer. Erst Brechtschüler. Heute Brechtlehrer, hier mit zwei Unterkapitel seiner Examensarbeit aus dem Jahre 2015 hinterlegt (Titel: „Alles veloziferisch. Die Reflexion sozialer Modernisierungsprozesse im zweiten Teil von Goethes Faust.)

>>>Hier ein Auszug aus  seiner Examenssarbeit

Das vollständige Interview mit Jan

Das Interview führten Susanna Zielke und Rainer Lind im September 2020